„Christsein ist sowieso nur was für alte Leute und Kinder!“ Na dann. Wenn das so ist, dann wollen wir völlig „unnormalen“ Jugendlichen uns hier mal näher vorstellen: Wir sind die Jugendstunde. Das sind ca. 20 junge Leute von 16 bis 25 Jahren. Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19:30 Uhr.

„Kein normaler Jugendlicher interessiert sich heute noch für einen, den die Römer vor vielen Jahren gekreuzigt haben!“ Wir interessieren uns nicht nur ein wenig für diese Person, die vor 2000 Jahren gekreuzigt wurde. Wir wollen sogar mit ihm leben.

„Christen übernehmen nur Meinungen anderer, wenn sie ihren Glauben leben!“ Wir sind daran interessiert zu verstehen, was wir glauben, deshalb ist es uns wichtig, in Gottes Wort zu lesen.

„Christen hören sowieso nur langweilige alte Musik und sind völlig unsportlich!“ Da wir gerne Musik hören, die uns gefällt, aber auch Texte hat, die wir gerne singen, machen wir Musik oft selbst. So gibt es zwei Jugendbands, die an den Jugendabenden zu hören sind. Aber auch die Lieder, die wir zusammen singen, sind aktuell und werden von uns selbst begleitet. Und wer Sport mag, kann gerne mit uns Fußball, Volleyball, Indiaka oder andere Sportarten ausüben. Das machen wir nicht nur für uns. Wir nehmen auch an vielen Turnieren in unserem Dorf oder bei anderen Jugendgruppen teil.

„Christen haben keinen Spaß und alles ist unpersönlich!“ Tja, wie sollen wir dir beweisen, dass das nicht so ist? Komm doch einfach vorbei! Wir sind offen für jeden, der jemanden zum Reden braucht oder einfach nur dabei sein will! Lass dich blicken!